Menu

Die häufigsten Fragen

Eine Gürtelroseerkrankung kann keine Gürtelrose an einem anderen Menschen hervorrufen. Jedoch kann das Virus bei Menschen, die noch keine Windpocken-Infektion hatten, eine solche auslösen. Ein typisches Szenario wäre der Kontakt zu z. B. den Enkelkindern während einer Gürtelrose Erkrankung. Hier ist besondere Vorsicht geboten – vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern, die noch keine Impfung gegen Windpocken erhalten haben.

DE/HRZ/0015/18, Mai18

Ja. Die Impfung gegen Masern ist allen Erwachsenen empfohlen, die nach 1970 geboren und nicht oder nur einmal in der Kindheit gegen Masern geimpft wurden oder deren Impfstatus unklar ist.

Personen, die vor 1970 geboren wurden, waren mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits an Masern erkrankt und sind dadurch immun. Nur durch hohe Durchimpfungsraten bei Erwachsenen lassen sich Masernausbrüche wie im Winter 2014/15 verhindern. Konkret bedeutet dies: 95 von 100 Personen müssen gegen Masern geimpft sein.

DE/VAC/0729/17, Jan18

Ja, wichtig ist, dass Sie sich alle 10 Jahre in Kombination mit Diphtherie und Pertussis auffrischen lassen und im Verletzungsfall möglichst schnell zum Arzt gehen und Ihren Immunstatus überprüfen lassen.

DE/VAC/0718/17, Dez17

Ratgeber und Wissen

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen - Beipackzettel für Schokolade

    Läge jeder Schokoladentafel ein Beipackzettel bei, so würde er mit folgenden Worten beginnen: „In zeitlichem Zusammenhang mit dem Genuss dieser Schokolade wurden beobachtet: …“

    DE/VAC/0472/15aq, Apr17   weiterlesen
  • Borreliose - die häufigste durch Zecken übertragene Krankheit in Europa

    Borreliose (Lyme-Borreliose) ist die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit in Europa. Auslöser sind bestimmte Bakterien, sogenannte Borrelien. Die Borreliose kann mit Antibiotika behandelt werden, eine vorsorgliche Impfung dagegen gibt es nicht.

    DE/ENC/0041/17d(1), Jan18   weiterlesen
  • Was ist Gürtelrose?

    Von Gürtelrose haben die meisten bereits gehört. Doch nur die Wenigsten wissen, was es genau mit dieser Erkrankung auf sich hat. Wie eine Gürtelrose entsteht und welche schwerwiegenden Folgen diese Erkrankung mit sich ziehen kann, erfahren Sie im folgenden Text.

    DE/HRZ/0016/18, Jun18   weiterlesen
  • Behandlung von Gürtelrose: Was kann ich dagegen tun?

    Für eine erfolgreiche Behandlung der Gürtelrose spielt Zeit eine wichtige Rolle. Erfahren Sie hier, warum Sie schnell einen Arzt aufsuchen sollten und wie die Gürtelrose behandelt wird.

    DE/HRZ/0019/18, Jun18   weiterlesen

Topthemen

impfen-tetanus.jpg

Tetanus – häufig unterschätzt

Tetanus (Wundstarrkrampf) wird von vielen aus Sorglosigkeit und falschem Sicherheitsgefühl unterschätzt. Dabei kann man sich bei jeder Verletzung, selbst bei der kleinsten Schürfwunde oder dem kleinsten Kratzer, mit Tetanus-Bakterien infizieren.

  Testlink DE/VAC/0661/17, Dez17
Vaccines_MaleDrExplains_031734-850.jpg

Welche Symptome sind typisch für eine Gürtelrose?

Was sind neben dem Hautausschlag mit flüssigkeitsgefüllten Bläschen, die denen bei Windpocken ähneln, weitere typische Symptome einer Gürtelrose? Erfahren Sie hier mehr über die Krankheitszeichen und den -verlauf.

  weiterlesen DE/HRZ/0018/18, Jun18

Von Antigen bis Zeckenimpfung – schauen Sie einfach mal nach im Impflexikon

Unser Impflexikon erklärt die wichtigsten Begriffe rund um Infektionskrankheiten und Schutzmaßnahmen – von A wie Antigen bis Z wie Zeckenstich.

Impfen – mehr als eine individuelle Entscheidung

8. August 2018

Impfen – mehr als eine individuelle Entscheidung

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. weist darauf hin, dass eine Impfung nicht nur eine einzelne Person schützt. Oft sind es Säuglinge, die auf diesen Gemeinschaftsschutz angewiesen sind, bevor sie selbst geimpft werden können. Aber auch Erwachsene profitieren von dem Effekt, der auch als Herdenimmunität bezeichnet wird. weiterlesen

Sind Impfungen gefährlich?

30. Juli 2018

Sind Impfungen gefährlich?

Der Faktencheck der Tagesschau erklärt im Video, wie viel der Gesamtausgaben der Krankenversicherungen für Impfungen ausgegeben werden, wie der Herdenschutz funktioniert und wie hoch die Quote der Impfschäden ist. weiterlesen

Indigenes Volk in Brasilien von Masern bedroht

23. Juli 2018

Indigenes Volk in Brasilien von Masern bedroht

Was passiert, wenn ein Erreger auch ein Volk trifft, dessen Immunsystem keinerlei Erfahrung damit hat? Das kann man derzeit leider an einem indigenen Stamm in Brasilien beobachten. Dort wurden die Masern eingeschleppt, gegen die diese Menschen keinerlei Immunität besitzen. weiterlesen

Das RKI stellt sich vor

14. Juli 2018

Das RKI stellt sich vor

Wer war eigentlich Robert Koch? Und was leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des von ihm gegründeten Instituts heute? Der Erklärfilm erläutert die Aufgaben und Ziele des Robert Koch-Instituts auf verständliche Weise – vom akribischen Beobachten der Gesundheit der Bevölkerung und Bereitstellen von Empfehlungen über internationale Vernetzung bis hin zu Zukunftsfeldern wie künstlicher Intelligenz und digitaler Epidemiologie. Ein kurzer, unterhaltsamer Blick auf das Institut für alle, die das RKI (noch) nicht kennen. weiterlesen