Menu

Impfwissen

featuredThemaTitle

Masern und ihre möglichen Folgen – Schwere Komplikationen und Krankenhausaufenthalte sind nicht selten

Bei Masern handelt es sich nicht – wie oft irrtümlich vermutet – um eine reine Kinderkrankheit. Zwar sind Kleinkinder zwischen vier und fünf Jahren am häufigsten betroffen, aber auch Erwachsene können erkranken.

  weiterlesen

DE/PRI/0037/13(1), Feb18

Grippe: Warum die 4fach-Impfung wichtig ist

Warum gibt es eigentlich einen neuen Grippeimpfstoff gegen vier Virustypen? Die Grafik erklärt es Ihnen.

  weiterlesen

DE/QIV1/0018/16d(1), Jul17

Maserninitiativen – vielfältigste Maßnahmen haben ein Ziel

Die Masern sind in Deutschland noch immer nicht eliminiert. Doch was unternehmen die Landesregierungen in Deutschland, um dem Ziel näher zu kommen? Hier erfahren Sie mehr dazu.

  weiterlesen

DE/VAC/0472/15ax, Nov17

Welcher Impfstoff schützt mich am besten vor Grippe?

In den Wintermonaten erkranken in Deutschland jedes Jahr wieder sehr viele Menschen an einer Grippe (Influenza). Eine echte Virusgrippe kann schwerwiegende Folgen haben. Nach typischen Symptomen, wie plötzlichem Krankheitsgefühl mit hohem Fieber bis zu 40 °C, Husten und Kopf- und Gliederschmerzen, kann es in schlimmen Fällen zu einer Lungenentzündung kommen. Eine Impfung bietet den besten Schutz. 

  weiterlesen

DE/QIV1/0008/17a, Jul17

Grippeimpfung bei Herzschwäche wichtig

Die Deutsche Herzstiftung weist darauf hin, dass für Menschen mit Herzschwäche eine Grippeimpfung sehr wichtig ist. Warum das so ist und welche weiteren Hinweise herzkranke Menschen in der kalten Jahreszeit beachten sollten, erklärt der Beitrag.

  weiterlesen

Keuchhustenimpfung im Alter regelmäßig auffrischen lassen

Nur wenige Erwachsene (12,5 Prozent) und noch weniger der über 60-Jährigen (7,5 Prozent) sind gegen Keuchhusten geimpft. Die vermeintliche "Kinderkrankheit" kann besonders bei älteren Menschen ungewohnliche Verläufe nehmen. 

  weiterlesen

Welche Impfungen sind in der Schwangerschaft sinnvoll?

Für Frauen mit Kinderwunsch ist es sinnvoll, den Impfstatus beim Arzt überprüfen zu lassen. Vorab können Sie sich hier erkundigen, welche Impfungen optimaler Weise vorhanden sein sollten. 

  weiterlesen

Faktencheck Grippe

Wie lang dauert eine Grippewelle? Wie viele Menschen erkranken jedes Jahr? Wie viele Influenza-Stämme gibt es beim Menschen? Lernen Sie hier die Grippe gefahrlos besser kennen

  weiterlesen

DE/QIV1/0008/17c, Jun17

Grippe-Impfung 2017: Breiterer Schutz für Kassenpatienten

Hohes Fieber, starker Husten, Muskel- und/oder Kopfschmerzen als typische Symptome: Die Grippesaison steht vor der Tür. An der echten Virusgrippe (Influenza) könnten in diesem Jahr wieder sehr viele Menschen in Deutschland erkranken. Gefürchtet sind Komplikationen wie Lungenentzündung oder Herzmuskelentzündung, die schwerwiegend verlaufen können. Als wirksamste Prävention gegen Influenza gilt die Grippe-Impfung. Auch Kassenpatienten können sich nun besser schützen: Seit diesem Jahr übernehmen die Krankenkassen die Kosten für den Piks mit dem breiteren Vierfach-Impfstoff für alle gefährdeten Personen.

  weiterlesen

DE/QIV1/0008/17, Jul17

Der Versorgungsatlas: Die medizinische Versorgung in Deutschland unter der Lupe

Wo leben die gesündesten Deutschen? Wie ist der Trend bei der Verschreibung von Antibiotika? Warum sind Akademiker impfkritischer? Auf solche und weitere Fragen versucht der Versorgungsatlas Antworten zu geben.

  weiterlesen

DE/VAC/0472/15av, Okt17