Menu

Warum ist die Impfung gegen Windpocken seit 2004 empfohlen?

Um die hohen Erkrankungszahlen und die damit verbundenen Komplikationen zu reduzieren, wird die Impfung allen Kindern empfohlen. Das Impfschema besteht aus zwei Impfungen im Abstand von mindestens 4-6 Wochen. Diese sollten gemäß Ständiger Impfkommission (STIKO) im Alter von 11-14 Monaten und 15-23 Monaten erfolgen. Bis dahin nicht erfolgte Impfungen sollten bis zum 18. Geburtstag nachgeholt werden. Des Weiteren besteht u. a. bei seronegativen Frauen mit Kinderwunsch eine Impfempfehlung mit zwei Impfdosen.


DE/VAC/0732/17, Jan18