Menu

Warum ist es empfohlen gegen Hepatitis B bereits im Säuglingsalter zu impfen?

Obwohl das Erkrankungsrisiko für Kinder ohne familiäre Risiken relativ niedrig ist, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) seit 1995 die Hepatitis-B-Impfung allen Säuglingen im Alter von 2, 3, 4 und 11-14 Lebensmonaten. Dies ist u. a. darin begründet, dass für die selten auftretenden Krankheitsfälle bei Säuglingen und Kleinkindern ein besonders hohes Risiko für eine chronische Verlaufsform besteht. Nicht immunisierte Kinder sollten die Impfung jederzeit nachholen.


DE/VAC/0725/17, Dez17