Menu

Impfwissen

Mann und Frau sitzen nebeneinander mit Impfpfass in den Händen.

Warum impfen?

Unmittelbares Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer Krankheit zu schützen. Bei Erreichung hoher Durchimpfungsraten ist es darüber hinaus möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Für die Kinderlähmung (Poliomyelitis) wurde dieses Ziel in Europa im Juni 2002 bereits erreicht. 

  weiterlesen

DE/VAC/0472/15c(1), Apr17

Impfen: So schützen Impfungen vor Infektionen

Eine Impfung ist wie Training für das Immunsystem: Der Körper „lernt“, welche Erreger ihm drohen und macht sich fit für einen möglichen Angriff. Dazu werden ihm mit dem Impfstoff Bestandteile des Erregers oder abgetötete bzw. abgeschwächte Krankheitserreger zugeführt. Das Immunsystem produziert nun gezielt Abwehrstoffe –  Antikörper –, ohne dabei die Krankheit zu durchleiden. Danach kann uns der echte Erreger nichts mehr anhaben – wir sind immun. Je nach Art des Impfstoffes besteht dieser Schutz über Jahre, bei manchen Impfstoffen vielleicht sogar das ganze Leben lang.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15c(1), Apr17

Kleines Impflexikon

Hier werden die wichtigsten Fachbegriffe rund ums Impfen kurz und verständlich erklärt.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15c(1), Apr17

Was macht das Virus in der Zelle?

Nach einer Infektion übernimmt das Virus das Kommando in den befallenen Zellen mit dem Ziel sich möglichst rasch zu vermehren. So kann eine einzige Wirtszelle innerhalb von zwei Tagen bis zu 100.000 neue Viren herstellen, die dann weitere Zellen im Körper befallen.

weiterlesen

DE/VAC/0130/16(1), Mär18

Testen Sie Ihr Wissen!

Wir haben verschiedene Quizzes zum Thema Gürtelrose, FSME und Masern für Sie zusammengestellt. Wie gut kennen Sie sich mit den Krankheiten aus? Jetzt testen!

weiterlesen

Kinderlähmung - gibt's die noch?

Wie erfolgt die Ansteckung mit Polioviren? Wo gibt es heute noch Kinderlähmung und was muss ich bei Reisen in Endemiegebiete beachten? Informieren Sie sich hier.

weiterlesen

Zusatzstoffe in Impfstoffen - harmlos oder gefährlich?

Es gibt viele Gerüchte über Quecksilber und Aluminium in Impfstoffen. Erfahren Sie hier, was, warum und wie viel eines Adjuvans in einem Impfstoff enthalten ist.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15aa, Jan17

Bessere Versorgung mit Impfstoffen für gesetzlich Versicherte

Durch eine Gesetzesänderung im Bundestag werden gesetzlich Krankenversicherte mit einem breiteren Angebot an Impfstoffen versorgt. So profitieren Sie vom Fortschritt in der Impfstoffforschung.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15ao, Mai17

Warum gibt es manche Impfungen nicht als Einzelimpfstoff?

Wer nur schnell eine einzelne Impfung auffrischen möchte, für den scheinen Kombinationsimpfstoffe vielleicht kompliziert und überflüssig. Doch eigentlich erleichtern sie das Leben für Impflinge und Ärzte ungemein. Hier erfahren Sie, warum.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15at, Mai17

Der Versorgungsatlas: Die medizinische Versorgung in Deutschland unter der Lupe

Wo leben die gesündesten Deutschen? Wie ist der Trend bei der Verschreibung von Antibiotika? Warum sind Akademiker impfkritischer? Auf solche und weitere Fragen versucht der Versorgungsatlas Antworten zu geben.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15av, Okt17