Impfwissen

Was ist Grippe (Influenza)? Die wichtigsten Fakten zur Krankheit

Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen und kann jeden treffen. Die Infektion wird durch Influenza A oder Influenza B Viren ausgelöst und ist hoch ansteckend. Grippe kann durch kleinste Tröpfchenmengen beim Sprechen, Niesen oder direkten Kontakt übertragen werden.

weiterlesen

NP-DE-VX-WCNT-200015, Mrz20

Impfstatus-Check bei Kinderwunsch

Irgendwann kommt bei fast jeder Frau der Zeitpunkt, sich mit dem Thema „Kinderwunsch“ zu beschäftigen. Dabei sollten Frauen idealerweise bereits vor einer Schwangerschaft einige gesundheitliche Faktoren überprüfen lassen.

weiterlesen

NP-DE-VX-WCNT-200010, Mrz20

Windpocken – eine oft unterschätzte Kinderkrankheit

Windpocken, auch Varizellen genannt, gehören zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Sie sind äußerst ansteckend und weltweit verbreitet. Wie hoch die Zahlen der Windpockenerkrankungen eigentlich sind, wissen wir erst seit Einführung der Meldepflicht in 2013. Erfahren Sie hier mehr über Windpocken.

weiterlesen

NP-DE-VX-WCNT-190029, Dez19

Ansteckungswege einer Windpockenerkrankung

Windpocken (Varizellen) sind hoch ansteckend und werden von den Varizella-Zoster-Viren ausgelöst. Hauptsächlich übertragen sie sich durch die Tröpfcheninfektion beim Husten, Niesen, Atmen oder Sprechen. Beinahe jeder Kontakt zwischen einer erkrankten und einer ungeschützten Person kann zu einer Ansteckung führen – die Windpocken werden also wortwörtlich über den „Wind“ verbreitet.

weiterlesen

DE/VAC/0286/18, Jun18

1, 2, 3 oder 4? Wie viele Impfungen brauche ich wirklich?

Wie viele Impfungen in welchem Abstand brauche ich wirklich für einen guten Impfschutz? Was passiert, wenn ich eine Impfung vergessen habe? Wie geht es dann weiter? Hier erhalten Sie Antworten!

weiterlesen

DE/VAC/0510/16, Jun18

Stillen und impfen – verträgt sich das?

Während der Schwangerschaft sowie über das Kolostrum (Erstmilch) und die Muttermilch werden Antikörper der Mutter gegen viele Krankheitserreger an das Kind übertragen. Man spricht von Leihimmunität und Nestschutz. Das Immunsystem des Babys erhält dadurch für einige Monate eine schlagkräftige Abwehr, die im Falle einer Infektion schneller zur Stelle ist als es das kindliche Immunsystem selber kann. Doch dieser Schutz geht im Laufe des ersten Lebensjahres verloren, zugleich wirkt er nicht gegen alle Krankheitserreger.

weiterlesen

NP-DE-VX-WCNT-200009, Mrz20

Hepatitis B-Impfung - wer braucht die Auffrischung?

Kinder werden im Rahmen des von der STIKO empfohlenen Impfschemas standardmäßig gegen Hepatitis B geimpft. Unter bestimmten Bedingungen ist eine Auffrischung nach der Kindheit notwendig. Lesen Sie hier, wer die Auffrischimpfung bekommen sollte.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15ag, Sep18

Gürtelrose: Vorbeugen ist sinnvoll!

Fast jeder von uns trägt ihn in sich: den Erreger für Gürtelrose. Hören Sie sich in unserem Podcast an, was der Experte dazu sagt ...

weiterlesen

DE/HRZ/0040/18a, Sep18

Welche Impfungen zahlt die gesetzliche Krankenkasse?

Nicht jede Impfung wird von der Krankenkasse bezahlt. Aber warum ist das so? Wie können Sie als Versicherte/r erfahren, welche Schutzimpfungen übernommen werden und welche nicht? Wir klären auf!

weiterlesen

NP-DE-VX-WCNT-190027, Nov19