Menu

Impfwissen

Podcast Meningitis: Kinder- und Jugendarzt im Interview

Der Kinder- und Jugendarzt Dr. Michael Horn erläutert im Interview alles Wichtige rund um Meningokokken und wie Sie Ihre Kinder schützen können.

weiterlesen

Gehirnhautentzündung (Meningokokken) – schnell handeln

Eine Infektion mit Meningokokken kann, wird sie zu spät erkannt, tödlich enden. Kleine Kinder sind besonders gefährdet. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Meningokokkeninfektion erkennen können, was sie bei dem Verdacht auf eine Ansteckung tun sollten und wie Sie vorbeugen können.

weiterlesen

Meningokokken - schnell handeln

Eine Infektion mit Meningokokken kann, wird sie zu spät erkannt, tödlich enden. Kleine Kinder sind besonders gefährdet. Erfahren Sie hier, wie Sie eine Meningokokkeninfektion erkennen können, was sie bei dem Verdacht auf eine Ansteckung tun sollten und wie Sie vorbeugen können.

weiterlesen

Meningokokken - Verbreitung

Die Verbreitung der verschiedenen Meningokokken-Serotypen ist regional sehr unterschiedlich.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15b(1), Mai18

Meningitis

Entzündung der Hirn- oder Rückenmarkshäute (Meningen).

weiterlesen

DE/VAC/0472/15b(1), Mai18

Welche Impfungen zahlt die gesetzliche Krankenkasse?

Nicht jede Impfung wird von der Krankenkasse bezahlt. Aber warum ist das so? Wie können Sie als Versicherte/r erfahren, welche Schutzimpfungen übernommen werden und welche nicht? Wir klären auf!

weiterlesen

DE/VAC/0472/15j, Dez17

Meningokokken - Übertragung

Meningokokken kommen ausschließlich beim Menschen vor. Sie sind auf den Schleimhäuten des Nasen-Rachen-Raums heimisch und werden bei manchen Menschen nachgewiesen, ohne dass diese selbst erkranken.

weiterlesen

DE/VAC/0277/18, Mai18

Meningokokken – Impfung & Impfempfehlung

Kleinkinder sollten im  2. Lebensjahr gegen MeningokokkenC- geimpft werden. Kinder, die nicht zeitgerecht geimpft wurden, sollen bis zum 18. Geburtstag eine Nachholimpfung erhalten.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15b(1), Mai18

Meningokokken

Meningokokken (Neisseria meningitidis) sind Bakterien, die lebensbedrohliche Erkrankungen wie Hirnhautentzündung (Meningitis) und Blutvergiftung (Sepsis) auslösen können. Betroffen sind vor allem Säuglinge, Kleinkinder und Jugendliche.

weiterlesen

DE/VAC/0472/15b(1), Mai18