Menu

Grippe Web – machen Sie mit!

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) überwacht seit Jahren die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen, indem Informationen von niedergelassenen Ärzten erhoben werden.

Als Ergänzung zu den Daten der AGI wurde im März 2011 GrippeWeb zur ganzjährigen Beobachtung akuter Atemwegsinfektionen auf Bevölkerungsebene gegründet. Dabei werden Informationen aus der Bevölkerung selbst verwendet.

Warum das wichtig ist? Nur so lässt sich abschätzen, welcher Anteil der Gesamtbevölkerung tatsächlich an einer akuten Atemwegsinfektion erkrankt oder welcher Anteil mit solch einer Erkrankung eine ärztliche Praxis aufsucht.

Die bei GrippeWeb registrierten Personen melden jede Woche anonym, ob Sie (oder eines Ihrer Kinder) eine neu aufgetretene Atemwegserkrankung hatten mit Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder Fieber, oder ob dies nicht der Fall war. Wichtig sind auch die Meldungen, wenn keine Beschwerden auftraten. Denn nur so kann man den Anteil der GrippeWeb Teilnehmer berechnen, die krank waren.

Über 8.000 Personen sind bei GrippeWeb registiert.

Helfen auch Sie mit,
und melden sich gleich hier an.

Links und Quellen:

http://influenza.rki.de/
https://grippeweb.rki.de/Default.aspx


DE/VAC/0472/15ad(1), Sep18