Menu

Windpocken - Keine harmlose Kinderkrankheit

Windpocken gelten häufig immer noch als harmlose Kinderkrankheit. Schwere Verläufe sind selten, aber möglich. Sehen Sie in diesem kurzen Video, wie sich eine Windpockenerkrankung entwickeln kann.

Windpocken gehören zu den hochansteckenden Kinderkrankheiten. Sie verbreiten sich vor allem im Winter und Frühling. Oft gelten Windpocken immer noch als harmlose Kinderkrankheit. Aber: Schwere Verläufe der Krankheit sind möglich und sollten nicht unterschätzt werden. Sehen Sie hier, wie eine Erkrankung sich entwickeln kann. Es gibt jedoch Möglichkeiten wie Windpocken verhindert werden können. Darum ist es so wichtig, dass Eltern sich beim Kinderarzt über eine Windpocken-Schutzimpfung informieren.

DE/VAR/0001/16, Aug16


DE/VAR/0001/16, Aug16


Verwandte Themen

featuredThemaTitle

Was sind Windpocken? – Auswirkungen verhindern

Im Jahr 2015 wurden allein in Deutschland über 22000 Windpockenfälle gemeldet. Erfahren Sie in dieser Infographik welche Auswirkungen Windpocken haben und wie man sich vor ihnen schützen kann.

  weiterlesen

DE/VAC/0075/16, Nov17

featuredThemaTitle

Windpocken werden besonders leicht übertragen

Zum Übertragen der Windpocken reicht schon loser Kontakt mit einem Infizierten. Nur die rechtzeitige Impfung schützt vor der komplikationsträchtigen Krankheit.

  weiterlesen
featuredThemaTitle

Was sind Windpocken? – Ansteckung & Symptome

Windpocken sind eine weltweit verbreitete, hoch ansteckende Infektionskrankheit, verursacht durch das Varizella-Zoster-Virus. Erfahren Sie in dieser Infographik wer besonders durch Windpocken gefährdet ist, wie man sich mit Windpocken infizieren kann und welche Symptome eine Windpockenkrankung auslöst.

  weiterlesen

DE/VAC/0075/16, Mär16