Menu

Kinderlähmung

Nach wie vor gelten die temporären WHO-Polioempfehlungen bei Reisen in die Polio-infizierten Länder, d.h. bei Reisen nach Pakistan und Afghanistan, müssen Einheimische und Reisende, die sich >4 Wochen in einem dieser Länder aufhalten, bei ihrer Ausreise aus einem dieser Länder eine max. 12 Monate zurückliegende Polioimpfung aufweisen.

DE/VAC/0727/17, Dez17

Die Ansteckung erfolgt fäkal oral, d.h. über kontaminierte Nahrung oder Trinkwasser.

DE/VAC/0727/17, Dez17

Die Kinderlähmung steht kurz vor der Ausrottung. Nur in Afghanistan und Pakistan gibt es noch endemische Fälle. Sogar Nigeria ist seit dem Herbst 2015 nach WHO Angaben frei von Kinderlähmung. Wichtig ist nun das konsequente Weiterimpfungen in diesen Ländern.

DE/VAC/0472/15f, Feb16

Nach erfolgter Grundimmunisierung, die üblicherweise bereits in Baby- und Kleinkindalter durchgeführt und abgeschlossen wird, ist eine Auffrischimpfung nur noch empfohlen für:

  • bei Jugendlichen zwischen 9 und 17 Jahren
  • bei Erwachsenen, die keine einzige Auffrischimpfung erhalten haben
  • bei Reisenden in Polio-Endemiegebiete
    diese sind aktuell Nigeria, Afghanistan und Pakistan
DE/VAC/0727/17, Dez17

zurück