Menu

Windpockenimpfung – Fragen an den Experten

Hatten Sie mal die Windpocken? Das juckt höllisch, nicht wahr? Hören Sie sich in unserem Podcast an, was der Experte dazu sagt ...

 

Hatten Sie mal die Windpocken? Das juckt höllisch, nicht wahr? 2016 mussten das mehr Kinder am eigenen Leib erfahren als in den Jahren davor, denn die Zahl der Infektionen ist deutlich gestiegen. Experten erklären das vor allem dadurch, dass einige Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen möchten und damit eine Infektion bewusst in Kauf nehmen. Warum Mediziner davor warnen und Windpocken auch alles andere als harmlos sein können, ein Beitrag von Andreas Suckel:

Die Windpocken gehören zu den häufigsten Kinderkrankheiten und können schlimmere Folgen haben als nur Jucken und Narben, erklärt der Kinder- und Jugendarzt Ralph Köllges:

Ralph Köllges:
Der typische Hautausschlag juckt teilweise so extrem, dass viele Kinder die Pusteln aufkratzen. Bakterielle Infektionen der aufgekratzten Pusteln können dann entstellende Narben hinterlassen. Bei bis zu fünf Prozent der Fälle kann es sogar zu einer Lungen- oder Gehirnentzündung kommen. Und diese Gefährdung besteht bei allen Kindern, nicht nur bei solchen mit schwachem Immunsystem.

Was kann man denn tun?

Ralph Köllges:
Zuverlässigen Schutz bietet nur eine Impfung mit zwei Impfdosen, die die Ständige Impfkomission ab dem vollendeten 11. Lebensmonat empfiehlt.

Windpocken sind hochgradig ansteckend. Menschen, die sich nicht impfen lassen können, sind daher auf eine geimpfte Umgebung angewiesen.

Ralph Köllges:
Unterbricht man die Übertragungskette mit einer zweimaligen Impfung, schützt man nicht nur das eine Kind, sondern auch andere – beispielsweise Menschen mit angeboren oder krankheitsbedingt schwachem Immunsystem oder nicht-immune Schwangere und ihre ungeborenen Babys. Dieser sogenannte Herdenschutz kann allerdings nur durch flächendeckende Impfungen erreicht werden. Daher rate ich den Eltern in meiner Praxis, wann immer möglich, ihre Kinder gegen Windpocken impfen zu lassen.


DE/PRIT/0012/17, Mai17